Umgestaltung Winkelriedplatz, Gundeldinger Quartier
Basel

22
Ausloberin

Stadtgärtnerei, Grünplanung, Kanton Basel-Stadt

Projektdaten

offener, einstufiger Projektwettbewerb 2017

Architektur

Wagner Vanzella Architekten, Zürich

Projektstatus

Wettbewerb

Der Winkelriedplatz soll künftig wieder als offener Platzpark die angrenzenden Strassenräume bestimmen und bereichern. Mit einer prägnanten, die Tradition des Squares zeitgemäss fortführenden Gestaltung wird ein durchlässiger Rahmen geschaffen, der unter gelichtetem Laubdach eine offene innere Fläche fasst, auf der die heutigen Interessen der Quartiersbewohner im Miteinander stattfinden können und so Vielfalt innerhalb eines „einheitlichen“ Gefässes ermöglicht. Wird dem Kinderspiel in der Fläche der meiste Raum gegeben, so zielt die Gestaltung doch darauf ab, dass jeder Quartiersbewohner hier seinen Platz finden können soll – mal mehr mal weniger exponiert, mal separat mal in Gesellschaft, aber immer als Teil des Gesamten. Der Winkelriedplatz als Treff fürs Gundeli: der Salon du Quartier.

Der Winkelriedplatz soll künftig wieder als offener Platzpark die angrenzenden Strassenräume bestimmen und bereichern. Mit einer prägnanten, die Tradition des Squares zeitgemäss fortführenden Gestaltung wird ein durchlässiger Rahmen geschaffen, der unter gelichtetem Laubdach eine offene innere Fläche fasst, auf der die heutigen Interessen der Quartiersbewohner im Miteinander stattfinden können und so Vielfalt innerhalb eines „einheitlichen“ Gefässes ermöglicht. Wird dem Kinderspiel in der Fläche der meiste Raum gegeben, so zielt die Gestaltung doch darauf ab, dass jeder Quartiersbewohner hier seinen Platz finden können soll – mal mehr mal weniger exponiert, mal separat mal in Gesellschaft, aber immer als Teil des Gesamten. Der Winkelriedplatz als Treff fürs Gundeli: der Salon du Quartier.